Was ist S.am.S. ?

Die Abkürzung steht für „Schüler arbeiten mit Schülern“. Bei diesem Projekt betreuen ausgebildete SchülerInnen der 9. und 10. Klasse eine Kleingruppe aus 5-7 SchülerInnen der Jahrgangsstufe 5 und ggf. 6. Diese sogenannten Lerncoaches betreuen an einem Nachmittag in der Woche Lernzeiten und unterstützen ihre MitschülerInnen beim Lernen. Betreut wird das S.a.m.S.–Team von der Schulsozialarbeiterin Frau Klos und der Förderlehrerin Frau Benedum, welche die SchülerInnen zuvor in einer Projektwoche auch ausgebildet haben.

Die Lerncoaches profitieren enorm von dem Projekt. Sie gewinnen an Selbstbewusstsein, Sozialkompetenzen, Reife, Verantwortungsbewusstsein, wiederholen den Stoff vergangener Schuljahre, erhalten ggf. Anregungen für ihre anstehende Berufswahl und verdienen sich neben einem positiven Vermerk auf dem Zeugnis sowie einem „Arbeitszeugnis“ auch ein kleines Taschengeld.

Im Schuljahr 2013/2014 sind 14 Lerncoaches im Einsatz.